Engel der Geschichte

Hoch über den Köpfen stehen sie auf Dächern, sitzen auf Balkonen: Engel mit ihren weit geöffneten Flügeln. Gut sichtbar. Ein Bild der Hoffnung und Versöhnung.
Sie haben Gegenstände mitgebracht: ein Buch, ein Körbchen, eine Landkarte, ein Kreuz… sie sehen aus wie Du und ich, tragen Mäntel, Hüte und haben augenscheinlich gar nichts „Engelhaftes“ an sich.

Mittels QR-Codes können die Besucher am Boden ihre Geschichten erfahren, ihre Stimmen hören, lesen und verstehen, warum sie sich zeigen.

WinterEDITION 2020. In Zusammenarbeit mit LEDESTRA


Foto: Alfred Mauve