Der Geschichtenhain

Eine Installation im Rahmen des Festivals
EIN ANDERER SOMMER. Bad Hersfeld – Stadt der Geschichten

Der Stiftspark wird zum Geschichtenhain: Genießen Sie den Anderen Sommer unter Bäumen und lauschen Sie einer Soundinstallation aus Geschichten und Gedichten aus aller Welt. Was können uns die Bäume über uns Menschen erzählen? Während der Öffnungszeiten entstehen – inspiriert von Klang und Wort –  große Figuren aus Holz, die den Park während des Festivals immer mehr bevölkern.

 

Öffnungszeiten:

ab Mo, 3. August: Im Zeitraum 10-18 Uhr ist die Soundinstallation zu erleben, der Bildhauer Gernot Ehrsam wird vor Ort an seinen Werken arbeiten und sich vom Stiftspark, der Ruine, den Menschen und verborgenen Gedichten inspirieren lassen… Seine Werke können auch erworben werden.

Szenografie: Martin Thoms, Gernot Ehrsam (Bildhauer)
Soundinstallation: Bille Behr, Johannes Gärtner

Ein Anderer Sommer

Erzählungen, Theaterstücke und Musik, Mythen und Legenden, Bilder, Berichte, Fundsachen und Filme aus der Welt von gestern, heute und morgen

Eine Kooperation zwischen den Bad Hersfelder Festspielen, dem Theater ANU, der Stadt Bad Hersfeld und ihren Bürgern

In diesem Sommer ist alles anders. Bad Hersfeld wird zur Stadt der Geschichten. Schauspieler, Musiker, Sänger und Bildende Künstler spielen, erzählen, malen, musizieren an ganz besonderen Orten der Stadt: in der Stiftsruine, im Stiftspark, in der Stadtkirche, auf den Straßen und Plätzen, im Johann-Sebastian-Bach-Haus, im buchcafé, in den Museen im Stift und im Kurpark.
Weltliteratur und Reportagen, Groschenromane und Lyrik, Werke großer Komponisten – von Klassik bis Jazz – werden zu hören und zu sehen sein, Monologe, Dialoge, Szenen, Berichte, Ausstellungen, Installationen, Comedy und Tragödien, genauso wie ganz private Geschichten und historische Ereignisse aus der Stadt Bad Hersfeld.
„Ich freue mich“, sagt Festspielintendant Joern Hinkel, „dass viele Künstler, die eigentlich bei uns auf der großen Bühne stehen sollten, sich spontan dazu bereit erklärt haben, bei unserem ‚anderen Sommer‘ mitzuwirken. Es sind keine Bad Hersfelder Festspiele in diesem Jahr 2020. Die Festspielfanfare wird nicht erklingen. Die Festspielmitarbeiter haben sich mit vielen Kulturschaffenden der Stadt und der Region zusammengetan, gemeinsam krempeln wir die Ärmel hoch und werden sehen, wie wir das Beste aus der Situation machen können.“